Donnerstag, 30. Oktober 2014

Kinder- und Jugendtheater: Weihnachtsmärchen heißt in diesem Jahr "Peters Reise zum Mond"

Szene aus "Peters Reise zum Mond".    Foto: Hupfeld
Premiere: 13. November, 19 Uhr
Schauspielhaus


Der Vollmond scheint durch das Fenster von Peter und Anna. Die beiden können nicht schlafen und fangen an, davon zu träumen zum Mond zu fliegen. Aber wie?

Plötzlich steht ein Maikäfer namens Sumsemann in ihrem Zimmer. Vor vielen Jahren hat der Mondmann ihm das sechste Bein gestohlen. Schon seit langer Zeit sucht er zwei Kinder, die den Mut haben, mit ihm zum Mond zu fliegen und mit dem Mondmann zu kämpfen. 

Peter und Anna sind begeistert. Das Abenteuer beginnt und sie fliegen mit dem Sumsemann in das unendliche All, zur Raumstation des Sternenmanns. Der Sternenmann begleitet sie zum Schloss der Nachtfee, gleich hinter der Milchstraße. Hier finden sie Freunde, die ihnen helfen wollen das gestohlene Bein zurück vom Mond zu holen. Dort kommt es zum Kampf mit dem Mondmann.
Werden Anna und Peter vor der Morgenröte wieder in ihrem Zimmer landen?

Regie: Andreas Gruhn
Ausstattung: Oliver Kostecka
Musik: Michael Kessler
Video: Peter Kirschke
Dramaturgie: Ilona Seippel-Schipper, Isabel Stahl

Termine und Tickets: www.theaterdo.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen