Mittwoch, 6. August 2014

Hafenspaziergang lockt am 9. August ab 14 Uhr mit vielen Veranstaltungen

Höhepunkt 2011 und 2012 war eine Feuershow auf dem Wasser.
Bild: Stadt Dortmund
Das Hafenviertel präsentiert sich in seiner Vielfalt! Das in 2011 erstmals erprobte Veranstaltungsformat "Hafenspaziergang" wird einmal jährlich neu aufgelegt. Das Konzept beinhaltet eine Vielzahl verschiedener kultureller Veranstaltungen und Präsentationen entlang einer Route quer durch das Hafenquartier. Zwischen Pauluskirche und dem Dortmunder Hafen werden der Stadtteil, der Hafen und die lokale Kultur so in besonderer Form für Bewohnerschaft und auswärtige Gäste gleichermaßen erlebbar.

Grundprinzip des Hafenspaziergangs ist die Einbeziehung und Gestaltung durch lokale Akteure. Dazu gehören ansässige Gastronomien, kulturelle Einrichtungen und gewerbliche Betriebe ebenso wie Religionsgemeinschaften, Träger der Kinder- und Jugendhilfe sowie soziale Einrichtungen. Herzstücke des Hafenspaziergangs sind das Musik-Festival in der Pauluskirche, die Bühne "Songs & Stories" im Blücherpark, das Radio 91/2 Open Air am Anleger Santa Monika und die Live-Bühnen im Kreativzentrum Drehbrückenstraße und am Event-Schiff "Herr Walter". Stadtteilführungen entlang der Route und im Hafenbereich sind weitere Highlights. Dazwischen präsentieren viele lokale Akteure ihre Angebote.

Jederzeit ist es möglich, sich als lokaler Akteur an der Gestaltung des Hafenspaziergangs zu beteiligen. Interessierte wenden sich an das Quartiersmanagement Nordstadt, welches alle Angebote koordiniert.

Zum Programmflyer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen