Montag, 4. August 2014

Hafenspaziergang 2014: Pauluskirche bietet großes Musikprogramm

Samstag, 9. August, ab 14 Uhr:

Zum vierten Mal ist HAFENSPAZIERGANG - das Kulturevent im Hafenquartier der Stadt und zum vierten Mal ist die Kulturkirche des Hafenquartiers dabei. In diesem Jahr mit "paul & frei", einem feinen Indie-Pop-Festival mit Bands aus Aachen, Köln, Bochum und Dortmund und einem Singer-/Songwriter aus Herne (vorher Berlin).

Das Musikfestival HALLELUYEAH indes, mit dem die Pauluskirche bisher beim HAFENSPAZIERGANG vertreten war, findet erstmals (wegen der Ferienzeit des Hafenfestes) getrennt - am 30. August - statt (siehe Extra-Eintrag).

Beim HAFENSPAZIERGANG 2014 ist die Kirche und der Kirchgarten von 14:00 Uhr bis 24:00 Uhr bei Eintritt frei und vollem Programm geöffnet. Im Kirchgarten gibt es bei Bio-Bratwürstchen (vom Schultenhof Dortmund), veganer Linsensuppe und leckeren Getränken (Bier, Wein, Fritz-Kola und -Limos) beste Unterhaltung mit einem DJ und dem "Fährmann" (Foto 1 von oben), einem Herner Liedermacher, der mit seinen Songs Abenteuerlust, Witz und einen Hauch Melancholie verbreitet (15:15 Uhr/ 18:00 Uhr und 19:15 Uhr).

"paul & frei" ist ein Festival in der Pauluskirche, das erstmals in dieser Form stattfindet. Dies sind die Bands, die dabei ein feines abwechslungreiches Programm bieten werden:

16:00 Uhr: André Baldes & Band: Der Stil des jungen Künstlers ist geprägt von den unterschiedlichsten Einflüssen aus Pop, Rock und Singer/Songwritertum. So vereinen sich eine klare Instrumentalisierung, eine markante Stimme und intelligente, deutschsprachige Texte zu einer ganz eigenen Mischung.

17:00 Uhr: Pele Caster & Band: Nach Jahren der Zurückhaltung, als Bassist bei der Band "Klee", meldet sich der ex-"Astra Kid" Sänger (Stefan "Pele" Götzer) als Frontmann zurück. "Pele Caster" ist ein Konglomerat aus befreundeten Musikern. 2013 begannen die Arbeit am zweiten Album "14 Anrufe in Abwesenheit". "Authentisch-ehrlich-Indie".

20:00 Uhr: Slowtide: keine Band im herkömmlichen Sinn, sondern ein Musik-Projekt, das sich nicht auf ein konventionelles Band-Gefüge reduzieren lässt. Die Kompositionen stammen von Gitarrist und Sänger Kevin Werdelmann. Slowtide gelingt es auf eine zurückhaltende und dennoch unwiderstehliche Art, einprägsame Gitarrensounds und sanft-bestimmten Gesang zu pop-schönen Harmonien zu formen.

21:30 Uhr: Sænder ist der Sound irgendeiner Großstadt, charmant, schräg, sexy, smart, sehr cool & mit ganz viiieeel POP. Hier teffen Cure, New Order & Coldplay auf deutsche Straßenlyrik. Hinter sænder steckt der Kölner Szenejunkie M. Sangermann, steht´s gut gekleidet, dreht sich bei ihm fast alles um Musik und Leidenschaft.

23:00 Uhr: Kings Tonic: Dass die Akustik-Punkrockregenten James & Swen von King’s Tonic nichts verlernt haben, bewiesen sie gerade erst wieder während ihrer dritten Russlandtournee. Ob vor einem Millionenpublikum in TV-Shows mit Steffen Henssler oder Dieter Nuhr, ob im Radio auf Eins Live oder Das Ding. Die Musik für diverse Extremsportfilme und einen Werbespot (Pro7, RTL II, MTV, etc.) stammen ebenso aus der Feder der Jungs wie auch der Titeltrack eines Kinderhörspiels, in dem sie direkt selbst einen Part übernommen haben („Yurumi Gang“). Der Song Monarchie des Klopp wurde kurz darauf vom Dortmunder Radiosender 91,2 zu Dortmunds beliebtestem BVB-Song gekürt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen