Freitag, 11. Juli 2014

Ein Konzert bei "Sommer am U"

Am Samstag (12.7.), 19 Uhr bei "Sommer am U":

Die beiden Dortmunder von [aniYo kore] wollen in keine Schublade passen. Hier treffen handgefrickelte BrokenBeat/TripHop drums auf minimalistische Lo-Fi Gitarren. Neo-elektronische Orgeln und E-Pianos paaren sich mit Dub-echoes und bilden die ausufernde Fläche für einen pulsierenden Vocal. Ein Voodoo in Mono. Tiefe Bässe durchdringen die Physis und lassen die Stimme des Duos vor dem Geist des Zuhörers schweben. Die Botschaft ist klar: Befreit Euch ! Wie, bleibt jedem selbst überlassen. Die Band schreibt keine Rezepte, die Beiden wollen Gefühle verschenken. Frust, Überwindung, Zweifel und Hoffnung, Songs aus den intensivsten Farben der Wirklichkeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen