Dienstag, 24. Juni 2014

Busfahrt zu Ehren Jan Bormanns

Jan Bormann
Di 08.07.14, 10.00 bis ca. 17.00 Uhr JAN BORMANN ZUM 75. GEBURTSTAG - Busfahrt zu seinen Werken

zum Auftakt der Sommerferien am Dienstag, dem 8. Juli 2014, bietet die „Stabsstelle Kunst im öffentlichen Raum“ anstelle eines Kunst-Spaziergangs eine Bustour an, um den Künstler Jan Bormann zu ehren.

Diese Ehrung hat zweierlei Gründe: Zum einen ist der Künstler gerade 75 Jahre alt geworden, zum anderen ist Jan Bormann mit 27 Werken im öffentlichen Raum Dortmunds vertreten und somit aus unserem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Zuletzt entstanden die „Flüsterbrücke“ am Phoenixsee und das „Deportationsdenkmal“. Doch auch über Dortmund hinaus ist er mit imposanten Werken vertreten, die Station dieser Kunstfahrt sein werden.

Hierzu gehören die Landmarken „Spurwerkturm“ (Waltrop), „Sonnenuhr mit Geo-Kreuz“ und „Schweriner Ring“ (beide Castrop-Rauxel). Beendet wird die Reise mit dem Besuch des Ateliers von Jan Bormann, bevor der Bus die Gruppe wieder zurück nach Dortmund fährt.

Begleitet wird diese Reise von Frau Dr. Pahlke und Herrn Weick, wie vom Künstler selbst, der auch die Route ausgearbeitet hat. Mittags gibt es eine Pause bei Manufactum. Wenn Sie sich für diese Fahrt an der Kasse des Museums für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastraße 3, Telefon (0231) 50-2 55 25 durch Entrichten der Teilnahmegebühr 20€ oder 15€* anmelden, teilen Sie bitte mit, ob Sie am gemeinsamen Mittagessen teilnehmen wollen. Gäste von außerhalb erhalten eine Rechnung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen