Donnerstag, 29. Mai 2014

Liesbeth Coltof erhält ASSITEJ-Preis

Liesbeth Coltof
Die Regisseurin Liesbeth Coltof ist mit dem “ASSITEJ-Award for Artistic Excellence” ausgezeichnet worden. Die niederländische Künstlerin nahm den renommierten Preis am vergangenen Dienstag, 28. Mai, in Warschau entgegen. Die ASSITEJ fördert als internationale Vereinigung von Kinder- und Jugendtheatern besondere Arbeit und herausragende Projekte im Jugendbereich. Liesbeth Coltof ist künstlerische Leiterin der Theater-Company „Toneelmakerij“ in Amsterdam. Für ihre Arbeiten wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet. Am Schauspiel Dortmund wird Coltof nach „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ und „Verbrennungen“ in der kommenden Spielzeit den modernen Klassiker „Tod eines Handlungsreisenden“ inszenieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen