Mittwoch, 7. Mai 2014

Elke Heidenreich liest im HCC

Elke Heidenreich liest am Donnerstag, 15. Mai, um 19.30 Uhr im Harenberg City Center. Dazu schreibt das HCC: 


In der Ausgabe des ‚stadtzauber kulturmagazins‘ vom November 2013 schrieb Elke Heidenreich in ihrer Kolumne eine bezaubernde Homage an dem –wie es schien - längst vergessenem Buch John Williams „Stoner“: „[…]eines der traurigsten Bücher, die ich je gelesen habe. Und es ist eines der besten, das gerade einen weltweiten Erfolg erlebt.“

Darin erzählt der Autor über das Leben von William Stoner, von einem Leben ohne die ganz großen Katastrophen, aber mit einem langsamen Scheitern an Lieblosigkeit und Intrigen, über „das stille Leben eines stillen Mannes, gänzlich unspektakulär, und beim Lesen beschleicht uns das Gefühl: genau so ist es, das Leben der meisten. Ein Schimmel legt sich im Laufe der Jahre über viele Träume. Es ist ein Roman über die Leidenschaft für die Poesie und ihre geradezu lebensrettende Kraft.
            
Über dieses und über neu erschienene und ältere Bücher, die zu lesen sich lohnt, wird uns an diesem Abend Elke Heidenreich vorstellen. Marc Aurel Floros umrahmt ihre Berichte und Lesungen mit Musik.


Donnerstag, 15. Mai 2014
19:30 Uhr

Eintritt 16,50 € (inkl. Geb.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen