Mittwoch, 30. April 2014

KLANGVOKAL veröffentlicht Magazin zum Festival

Wenige Wochen vor Beginn des 6. KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund veröffentlicht das Festival wieder ein umfangreiches Magazin zum Festival.

Auf 44 Seiten werden die Veranstaltungen des Festivals ausführlich in Texten und Bildern vorgestellt: Das Spektrum reicht wie in den Vorjahren von der Oper und klassischer Vokalmusik bis hin zu Jazz und Weltmusik.

Unter dem Thema „Von der Suche nach Glück“ präsentiert Klangvokal vom 22.
Mai bis 22. Juni 2014 zum sechsten Mal die Vielfalt des Gesangs. Einen Schwerpunkt setzt in diesem Jahr die italienische Oper von Claudio Monteverdi bis Giacomo Puccini: Zum Auftakt erklingt Monteverdis großartige barocke Oper „L’Orfeo“ in der St. Reinoldikirche mit dem italienischen Ensemble La Venexiana (22. Mai), Francesco Cavallis barockes Kleinod „La Calisto“ können Sie – als Deutschland-Premiere – mit exzellenten Gesangssolisten und Musikern als Puppenoper erleben (30. Mai). Vincenzo Bellinis hin- und mitreißende „Romeo und Julia“-Oper „I Capuleti e i Montecchi“ lockt in Top-Besetzung in das Konzerthaus (6. Juni), während die Italienische Operngala mit Feuerwerk traditionell open-air auf der Seebühne im Westfalenpark stattfindet (29. Mai).

Ebenso wichtig ist der Jazz-, Pop- und Weltmusik-Bereich: Der spanische Flamencostar Arcangél, die koreanische Jazzsängerin und ECHO-Preisträgerin Youn Sun Nah sowie die US-amerikanische Blues- und Soulsängerin Robin McKelle gastieren im domicil. Faszinierende Klänge mit hochkarätigen Künstlern aus Bulgarien, Polen, Schweden, Argentinien und Südafrika sind u.
a. in der St. Marienkirche und im Orchesterzentrum|NRW zu erleben.

Ermöglicht wurde das Magazin auch in diesem Jahr durch die Unterstützung der Sparkasse Dortmund, der „Freunde des KLANGVOKAL Musikfestival“ und vieler weiterer Sponsoren,

Das Magazin liegt an rund 100 Stellen in Dortmund aus und wird auf Wunsch gern zugeschickt. Mail: info@klangvokal.de oder unter Tel. 0231-50-299 96

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen