Samstag, 24. September 2016

"Simulanten" im Megastore: Große Spielfreude trifft auf etwas lauen Inhalt

Fünf Schauspieler mit Masken auf der
Guckkastenbühne im Megastore. Foto: Szekely
Eine Produktion, die im Juni bereits Premiere bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen hatte, ist seit Freitag auch im Megastore zu sehen: „Die Simulanten“ mit Julia Schubert, Bettina Lieder, Sebastian Kuschmann, Björn Gabriel und dem nach seinem Fußbruch wieder ohne Krücken laufenden Ekkehard Freye. Autor ist Philippe Heule, Regie führt Claudia Bauer.

Stüdemanns Seitenhieb auf ecce - Favoriten 2016 hat begonnen

Geschminkte Autoscooter-Nutzer
Foto: Schröter
Das Theaterfestival Favoriten 2016 ist am Freitagabend gestartet – und zwar auf der Fläche hinter dem U in einem uralten Autoscooter. Die – vielen – Besucher mussten zunächst ein bisschen überredet werden, die Fahrfläche für die Eröffnungsansprachen auch wirklich zu betreten, denn grell geschminkte Statisten saßen bereits in den Autos und schienen nur darauf zu warten loszufahren.

Freitag, 23. September 2016

Kunstvolles Hombruch: Ein Spaziergang zu Werken im öffentlichen Raum

Harkort-Denkmal
 in der Harkortstraße
in Dortmund-Hombruch
Der Stadtteil Hombruch bietet nahe der Einkaufsmeile Harkortstraße einige Kunstwerke, zu denen am Dienstag, 27. September der nächste Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum führt. Die städtische Kunstreferentin Dr. Rosemarie E. Pahlke führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter anderem zu den beiden bronzenen Standbildern von Friedrich Harkort, zu dem künstlerisch gestalteten Brunnen „Die Glücksquelle“ und einer Bronzeskulptur zum Thema „Jugend und Alter“. Startpunkt des anderthalbstündigen Spaziergangs ist um 11 Uhr das Harkort-Denkmal am Marktplatz vor der evangelischen Kirche.

Demnächst sollen alle Werke restauriert werden. Zurzeit kann der Zustand vor der Restaurierung mit den entsprechenden Schäden besichtigt werden – beim nächsten Rundgang im kommenden Frühjahr erfolgt dann der Vorher-Nachher-Vergleich.

Fritz Eckenga trifft Frank Goosen im Dortmunder U

Fritz Eckenga teilt wieder mit – und aus: Am Sonntag, 25. September, 12 Uhr geht es im Kinosaal im Dortmunder U weiter mit den „Mitteilungen für interessierte Dorfbewohner“. Zur Saisoneröffnung hat Eckenga seinen Bochumer Kollegen Frank Goosen eingeladen.

Donnerstag, 22. September 2016

„Wettstreit der Künste“ mit Pia Bohr und Sabine Held im Torhaus Rombergpark

Torhaus Rombergpark.  Foto: Stadt Dortmund
„Paragone – Wettstreit der Künste“ ist die nächste Ausstellung in der städtischen Galerie Torhaus Rombergpark überschrieben. Die Dortmunder Holzbildhauerin Pia Bohr und die Malerin Sabine Held präsentieren ihre Arbeiten vom 25. September bis 16. Oktober. Die Eröffnung ist am Sonntag, 11 Uhr im Torhaus, Am Rombergpark 65.

„Dortmunder Leichenglück“: Su Turhan liest in der Stadt- und Landesbibliothek

Su Turhan. Foto: Stefanie Kleemann
Krimi-Autor Su Turhan ist der Krimigemeinde bestens durch seine ebenso packenden wie unterhaltsamen Kommissar Pascha-Bücher bekannt. Den ersten Band hat die ARD bereits verfilmt. Am Montag, 26. September, 19.30 Uhr kommt Turhan während des internationalen Krimifestivals „Mord am Hellweg“ in die Stadt- und Landesbibliothek, um seinen neuesten Fall vorzustellen: Der Roman „Anstich“ spielt auf der „Wiesn“.

Mittwoch, 21. September 2016

Schauspiel veranstaltet erstes Herbstcamp

Ergebnisse des Herbstcamps fließen
 ins Jugendclubstück der Theaterpartisanen 16+ ein 

Bild: Christiane Dettmann
Wer hat Lust auf eine spaßige Woche mit dem Unerwarteten? Was wäre, wenn ich morgen aufwache und bin Jemand Anderes? Der kann das tun in der ersten Herbstferienwoche bei einer Text und Theaterwerkstatt mit Dirk Baumann und Sarah Jasinszczak vom Schauspiel Dortmund.

Menschen von 14 bis 20 Jahren schauen in vom 10. bis 14. Oktober auf das, was uns alle am meisten prägt: das Unerwartete!

Weltmusik mit Cats n Fruits: Creole-Sonderpreisgewinner live im domicil

Cats n Fruits.
Sie sind die Gewinner des DEW21-Sonderpreises beim Festival „Creole NRW“ 2015 – am Freitag, 23. September spielen sie ab 20 Uhr live im domicil (Hansastr. 7): Cats n Fruits. Das Kulturbüro der Stadt Dortmund präsentiert das Duo in der Weltmusik-Reihe „Musikkulturen“.

Dienstag, 20. September 2016

Theaterfestival Favoriten 2016 lockt mit über 100 Veranstaltungen

Von der einen Veranstaltung zur nächsten, dann weiter zur Party, zwischendurch noch eine Installation sehen: Beim Theaterfestival FAVORITEN 2016 stehen über hundert Veranstaltungen auf dem Programm, darunter sieben Premieren, Musik- und Tanztheater, Konzerte, Performances sowie Installationen und ein Film- und Literaturprogramm. Am Freitag, 23.9. geht`s los!

Schauspiel: Dortmunder Premiere für „Die Simulanten“

Szene aus "Die Simulanten"
Foto: Szekely
„Die Simulanten“, erstmalige Koproduktion mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen, feiert am kommenden Freitag, 23. September, die Dortmunder Premiere im Megastore. Bereits im Juni fand die Uraufführung in Recklinghausen statt. Die Inszenierung von Claudia Bauer mit fünf Schauspielern aus dem Dortmunder Ensemble besetzt: Ekkehard Freye, Julia Schubert, Björn Gabriel, Sebastian Kuschmann und Bettina Lieder.

Montag, 19. September 2016

Elfter DEW21 Kunstpreis geht an Jáchym Fleig

Dr. Frank Brinkmann, Vorsitzender
 der DEW21-Geschäftsführung,
 mit dem Kunstpreisträger Jáchym Fleig

Bild: DEW21
Jáchym Fleig ist der DEW21 Kunstpreisträger 2016. Die offizielle Preisvergabe fand am 16. September im Dortmunder U statt. Jáchym Fleig wurde für seine skulpturale Installation ausgezeichnet.

Der Duisburger Künstler hat sich mit seinen Skulpturen, die wie natürliche Organismen aussehen und ihren künstlerischen Ursprung schnell vergessen lassen, in den vergangenen Jahren fest in der nationalen und internationalen Kunstszene etabliert.

Theater im Depot: Hakan Günday liest aus seinem neuen Roman "Flucht"

Hakan Günday liest am Dienstag (20.9.), 20 Uhr, im Theater im Depot aus seinem neuen Roman "Flucht". Er spricht außerdem mit dem Germanisten Hannes Krauss.

Es ist eine Veranstaltung der Reihe "Ausgebootet. Macht & Subversion in der Literatur" und in Kooperation mit dem Interkulturellen Bildungszentrum e. V.

Gazâ ist neun Jahre alt, als er vom Beruf seines Vaters erfährt: Ahad ist Schleuser und Menschenhändler.

Sonntag, 18. September 2016

„Emscherkunst 2016“ endete am Sonntag – einige Kunstwerke bleiben in Dortmund erhalten

Die Figur "Totem mit Elster"
von Lucy und Jorge Orta bleibt
am Phoenix-See.
Foto: Roman Mensing/Emscherkunst
Am Sonntag, 18. September, ging die Internationale Ausstellung Emscherkunst nach 100 Tagen zu Ende. Insgesamt 24 aktuelle Positionen der zeitgenössischen Kunst waren entlang der Emscher zu erleben – ein Großteil davon in Dortmund. Einige Arbeiten werden der Stadt auch nach Ende der Emscherkunst erhalten bleiben.

Die beiden Skulpturen „Vogelfrau“ und „Totem mit Elster“ des Künstlerduos Lucy und Jorge Orta, noch am PHOENIX See zu sehen, werden in Hörde bleiben. Bei der Erschaffung der Figuren arbeiteten die Künstler eng mit den Bewohnerinnen und Bewohnern aus Hörde zusammen, die Werke wurden ko-finanziert mit Mitteln aus dem Förderprogramm „Soziale Stadt“.


Oper: Lange Ovationen nach "Faust"-Premiere

Szene aus Charles Gounods "Faust (Margarethe)"
Foto: Jauk / Stage Pictures
Für seine Dortmund-Version von Charles Gounods „Faust (Margarethe)“ hat Regisseur John Fulljames gleich zu Beginn eine witzige Idee. Méphistophélès erscheint dem hadernden alten Faust ausgerechnet als Krankenschwester, die ihm zuvor noch den Tropf kontrolliert hat. Premiere war am Samstag im nur zu zwei Dritteln gefüllten Opernhaus.

Samstag, 17. September 2016

Internationale Stars bei der Ballettgala

Francesca Hayward, wurde 2015
 Erste Solistin am Londoner Ballett
 und ist seit 2016 Principal Dancer

Bild: Pressebild Theater Dortmund
Die XXIV. Dortmunder Ballettgala findet am Samstag, 24. September 2016, um 19:30 Uhr und am Sonntag, 25. September 2016, um 18 Uhr im Opernhaus Dortmund statt. Es ist bereits beste Dortmunder Tradition, wenn Ballettdirektor Xin Peng Wang die Größen aus der Welt des Tanzes nach Dortmund einlädt. Diesmal sind mit dabei u.a. Solistinnen und Solisten des Royal Ballet London, des Mariinsky Theater St. Petersburg, des Staatsballetts Berlin sowie des Stuttgarter Balletts.

Es ist zu einer Dortmunder Tradition geworden, dass Ballettdirektor Xin Peng Wang die Tanzsaison mit einer Internationalen Ballettgala eröffnet.


Beeindruckende Premiere am Schauspiel: "Triumph der Freiheit #1"

Szene aus "Triumph der Freiheit #1" mit
Sebastian Kuschmann und dem
Dortmunder Sprechchor. Foto: Hupfeld
Als man ganz am Ende beim tosenden Schlussapplaus in die Gesichter der Akteure blickt, sieht man dort vor allem Anstrengung und totale Erschöpfung. Bei der Premiere von „Triumph der Freiheit #1“ am Freitagabend in der immer noch stickigen Megastore-Halle hatten die Angestellten des Dortmunder Schauspiels einmal mehr alles gegeben – und den Zuschauern in drei Stunden Spieldauer einen wunderbaren Theaterabend beschert.

Freitag, 16. September 2016

Mayersche öffnet nachts für Harry-Potter-Verkauf

Am 24. September erscheint der neue Band "Harry Potter und das verwunschene Kind" von J.K. Rowling in deutscher Sprache - und wer nicht bis Samstag morgen warten will, kann das Buch pünktlich zur Geisterstunde um Mitternacht (in der Nacht auf den 24. September) in der Mayerschen am Westenhellweg bekommen. „Besondere Ereignisse erfordern besondere Maßnahmen" erklärt Andrea Weiß, Leiterin Einkauf und Verkauf der Mayerschen Buchhandlung. "Harry Potter übt bis zum heutigen Tag auf viele Leser eine große Faszination aus.

Nachtfrequenz: Nacht der Jugendkultur in Dortmund

Die nachtfrequenz - Nacht der Jugendkultur
 wächst von Jahr zu Jahr und bietet eine Bühne
 für die Talente und Fähigkeiten von Jugendlichen
 und für deren Anliegen und Botschaften.

Bild: Daniel Sadrowski
Die "nachtfrequenz16" feiert die Jugendkultur: In Parks, auf Straßen und Plätzen, in Theatern, Museen, Bibliotheken, Jugendzentren von 66 Städten und Gemeinden in NRW finden vom 24. auf den 25. September 135 Events mit mehr als 150 Einzelangeboten statt.

Im Mittelpunkt stehen die Jugendlichen mit ihren Talenten und Interessen; sie haben die Angebote wesentlich mitgeprägt. Sie probieren sich aus, performen, beziehen Position und laden zum Dialog ein.


Donnerstag, 15. September 2016

Schauspiel: "Kasimir und Karoline" hat Sonntag Premiere im Megastore

Szene aus "Kasimir und Karoline"
Foto: Hupfeld
"Kasimir und Karoline" von Ödön von Horvath hat am Sonntag (18.9.) 18 Uhr, Premiere im Schauspiel im Megastore in Hörde.

Für die Oktoberfest-Gesellschaft ist er neben Bier, Abnormitäten und Fahrgeschäften die zentrale Attraktion: Der „Hau den Lukas“ – nur diejenigen, die am härtesten zuschlagen, sind Gewinner. Wenigstens kurz.



Zauberhafter Start in die neue Spielzeit: 1. Philharmonisches Konzert „zauber_bilder“

GMD Gabriel Feltz. Foto: Magdalena Spinn
„Wir möchten uns gemeinsam mit Ihnen auf einen spannenden Weg begeben  wundersame Geschichten in Klängen erzählen“, so der Dortmunder Generalmusikdirektor Gabriel Feltz. Die Spielzeit unter dem Motto „zauber_märchen_welten“ beginnt mit dem 1. Philharmonischen Konzert
„zauber_bilder“ am 27. und 28.09.2016 im Konzerthaus Dortmund.

Was könnte besser passen zum Auftakt für „zauber_märchen_welten“ als das funkelnde sinfonische Scherzo „Der Zauberlehrling“ von Paul Dukas?